aviant GmbH

Für partnerschaftliche Projektgeschäfte.

Augenhöhe, Wertschätzung und gegenseitiges Vertrauen sind die Basis unserer über zwanzig Jahre währenden Systempartnerschaft mit Loy & Hutz und unserer Vertriebspartnerschaft mit Bender. Es sind partnerschaftliche Entwicklungsbeziehungen, die in unserer Business-DNA und in unserem Selbstverständnis tief verankert sind. Auch mit unseren Kunden streben wir diese Art des Miteinanders an. Die meisten begleiten wir tatsächlich seit vielen Jahren. Denn dauerhafte Effizienz in FM-, CAFM- und Instandhaltungsprozessen entsteht nicht durch temporäre Lieferantenbeziehungen, sondern nur durch langfristige Begleitung, eben echte Partnerschaft. Sind Sie dabei?

Facts & Figures:

Die aviant GmbH auf einen Blick

Unser Team:

Wir sind Produktentwickler, Systempartner, Vertriebspartner – und Partner für Sie, wenn Sie wünschen.

Wir sind für Sie da, wenn Ihre Mitarbeiter gezielte Schulungen brauchen. Wenn komplexe Daten unkompliziert erfasst und übernommen werden müssen. Wenn stressfreies Implementieren, Anpassen und neue Schnittstellen-Konzepte auf Ihrer Agenda stehen. Wir beraten, analysieren, optimieren und sind schnell bei Ihnen vor Ort. Im Ergebnis erhalten Sie Prozesse, die funktionieren. Insofern: Entscheiden Sie sich doch für uns als Partner. Denn es geht um nichts Geringeres als die Effizienz Ihrer kaufmännischen, technischen und infrastrukturellen Prozesse.
GF Michael Alt
Michael Alt, Geschäftsführer und Gesellschafter der aviant GmbH
Das Team von aviant
Das Team der aviant GmbH
Interessiert an partnerschaftlicher Zusammenarbeit? Dann kontaktieren Sie uns.

Unsere Story:

Der Wert gelungener Partnerschaften

Am 01. April 2000 – kein Scherz – fuhren die Studienkollegen Michael Alt und Thomas Hübner, damals die Gründer der medtrans GmbH, nach Freiburg im Breisgau. Dort unterzeichneten sie gemeinsam mit Rainer Hutz und Michael Loy einen Vertrag für eine Systempartnerschaft. Eine Systempartnerschaft, die bis heute läuft. Voller Tatendrang unterstützte medtrans fortan den Softwarehersteller Loy & Hutz im Vertrieb und in diversen CAFM-Projekten. Das alles in den neuen Bundesländern. Über die Jahre entwickelte sich der Softwarehersteller Loy & Hutz immer weiter. medtrans, mittlerweile in enverdis umbenannt, zog mit, stellte neues Personal für Vertrieb und Projektierung ein und wuchs. Das Jenaer Büro wurde größer, auch das Kundengebiet, das sich nun über die Grenzen der neuen Bundesländer hinaus erstreckte. Da auch die Anzahl der CAFM-Projekte stetig wuchs und enverdis zunehmend größere Projekte betreute, eröffnete das Unternehmen eine Niederlassung in Berlin. 2009 wurde enverdis in die aviant GmbH umbenannt. Loy & Hutz entwickelte in jener Zeit eine völlig neue Softwaregeneration im Bereich CAFM. waveware® war geboren. Mit dieser modernen Weiterentwicklung der Vorgängersoftware visual FM eröffnete Loy & Hutz auch aviant neue Horizonte und die Möglichkeit, positiv und mit viel Vertrauen in die Zukunft zu blicken. Die ersten waveware®-Projekte ließen nicht lange auf sich warten und wurden ab 2014 realisiert. Parallel zur Zusammenarbeit mit Loy & Hutz baute aviant eine weitere produktive Partnerschaft mit der Bender GmbH & Co. KG auf. Eine Vertriebspartnerschaft, die ebenfalls seit mehr als zwanzig Jahren besteht. Und so versorgt aviant bis heute etliche Kunden mit der Prüftechnik von Bender: mit den Sicherheitstestern der UNIMET®-Serie. Seit einiger Zeit entwickelt aviant zudem eigene Software-Produkte: Business-Anwendungen, in der sich die Erfahrung aus Hunderten Facility-Management-Projekten bündelt.

Wollen Sie mehr über uns erfahren? Dann werfen Sie doch mal einen Blick in unsere Broschüren.